Erschütterungen

Fakten

  1. Man rechnet bei der Bauherrschaft nicht mit Erschütterungen, obwohl im Bereich Platte die Liegenschaften auf Fels fundiert sind. 
  2. Im oberen Bereich sind Meisselbohrungen vorgesehen.
  3. Es ist nicht bekannt, welche Massnahmen beim Verklemmen des Bohrers getroffen werden.

Forderungen

  1. Es sind Bestandesaufnahmen mit Rissprotokolle der gefährdeten Liegenschaften  zu erstellen.
  2. Während der Bohrarbeiten sind Erschütterungsmessungen durchzuführen.
  3. Es ist aufzuzeigen, wie bei Bohrproblemen vorgegangen wird.